Regattasegeln heißt Spielregeln kennen

Die Wettfahrtregeln zu kennen ist die Basis für erfolgreiches Regattasegeln, es sind die Spielregeln in dem Match, in dem jeder als erstes übers die Ziellinie will. Je besser man – bzw frau – sie kennt, desto fairer, aber auch raffinierter lassen sich Spielzüge aufsetzen und das ein oder andere ‘As’ aus dem Ärmel schütteln.

Beim HelgaCup Workshop #thinkHelga am 23. Februar in Hamburg gab Wettfahrtleiter Klaus Lahme eine Einführung in Regattaregeln, Strategie und Taktik. Für alle, die nicht dabei waren, oder alle, die die Infos nochmal nachlesen wollen, gibt’s hier den Download der Workshop-Unterlagen .

Unsere Medienpartner: